Capri-Sonne fast nur Wasser, Zucker und Aromen

Capri-Sonne aus viel Wasser, Zucker und AromenKürzlich habe ich mir beim Gang durch den heimischen Supermarkt noch die von den Kindern geliebte Capri-Sonne angesehen und wegen dem sensationellen Fruchtgehalt von 12 Prozent beschlossen, dass ich meinen Kindern lieber etwas gesundes gebe. Nun hat foodwatch auf abgespeist.de das Produkt aufgegriffen und einem auseinander genommen, wieviele von den leckeren Orangen die die Verpackung zieren denn nun tatsächtlich in der Capri-Sonne ernthalten sind.

Das Ergbnis bestätigt meine Vermutung. Die Capri-Sonne besteht aus

  • 14 ml Orangensaft
  • 10 ml Zitronensaft
  • ca. 155 ml Wasser
  • 6,5 Stück Würfelzucker (!)
  • Menge x an unbekannten Wunderstoffen

Weiterlesen

Danone Actimel erhält „goldenen Windbeutel 2009“

Logo goldener Windbeutel 2009Vor einiger Zeit hatten wir über die footwatch Wahl der dreistesten Werbelügen der Lebensmittelhersteller berichtet. Mittlerweile ist die Wahl beendet und der „goldene Windbeutel 2009“ an Danone Actimel verliehen. Über 35.000 User haben über den Preis abgestimmt, fast 50% davon für Actimel.

Actimel wird als vermeintliches Wundermittel gegen Erkältungen beworben, dabei stärkt es das Immunsystem nur ähnlich gut wie ein herkömmlicher Naturjoghurt, ist aber vier Mal so teuer und doppelt so zuckrig. „Die Werbung von Danone ist ein großes probiotisches Märchen“, so foodwatch-Kampagnenleiterin Anne Markwardt. „Nicht einmal die von Danone finanzierten Studien belegen, dass Actimel vor Erkältungen schützt.“

Die anderen Produkte haben sich wie folgt platziert:

1. Platz/Goldener Windbeutel 2009: Actimel (Danone) 47,0 Prozent
2. Platz: „Biene Maja“-Kinderdrink (Bauer) 19,0 Prozent
3. Platz: Bertolli Pesto Verde (Unilever) 18,2 Prozent
4. Platz: Frucht-Tiger (Eckes-Granini) 12,5 Prozent
5. Platz: Gourmet-Genießerkuchen (Bahlsen) 3,3 Prozent

Grafik Abstimmungsergebnis Goldener Windbeutel 2009

Leider weist Danone den Preis zurück und will davon nichts wissen. Ist doch alles bestens – und weiter gehts wie bisher.

Endlich! Frisches Olivenöl eingetroffen

fünf Liter Prasino natives Olivenöl extraSo langsam aber sicher hat sich mein Olivenöl Vorrat in den letzten Wochen dem Ende zu bewegt. Bereits vor einigen Wochen hatte ich wie jedes Jahr „Prasino natives Olivenöl extrabestellt und musste nun auf die jährliche Auslieferung warten. Zum Glück konnte ich die Zeit mit einer Flasche aus dem Bio Markt überbrücken, aber so wirklich ist es nicht an den Geschmack des Prasino Öls heran gekommen.

Nun ist endlich der fünf Liter Kanister eingetroffen und ich kann wieder reichlich Öl verwenden.

der Hersteller über „Prasino natives Olivenöl extra“:

Ganz im Süden der griechischen Halbinsel Peloponnes wächst in der Region um Kalamata (Mani) die Koroneiki-Olive. Weil die steilen Haine an den Hängen des Taigetos-Gebirge den Einsatz größerer Maschinen nicht zulassen, ernten die Olivenbauern hier kaum anders als vor Jahrhunderten – und bringen Jahr um Jahr einige der besten Olivenöle Griechenlands hervor.

Prasino Olivenöl ist ein extra natives Olivenöl der höchsten Güteklasse. Es ist sortenrein und unverschnitten, stammt also aus einer Ernte und wird nicht mit Vorjahresöl verschnitten. Es hat ein kräftig, fruchtiges Aroma und einen leicht pfeffrigen Abgang.