Foodwatch kürt wieder den goldenen Winbeutel 2010

Nach dem Actimel im letzten Jahr die Auszeichnung für die dreisteste Werbelüge erhalten hat, startet die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch in diesem Jahr erneut das Rennen um die dreisteste Werbelüge.
Wer wird wohl in diesem Jahr den zweifelhaften Gewinn abstauben?

 

Startschuß- Erster Bärlauch gesichtet!

Bärlauch beginnt zu wachsen

Bärlauch beginnt zu wachsen

Endlich! Beim heutigen Gang durch meinen Garten habe ich ihn entdeckt.

Der Bärlauch kommt aus dem Boden und wird in den nächsten Wochen meinen Speiseplan bereichern.

Wer jetzt in den Wald gehen will, wird ihn fnden.

Bärlauch kommt wild in fast ganz Europa und Nordasien in schattigen Auen und Auwäldern sowie besonders an Laubwaldhängen vor. Bevorzugte Waldgesellschaften sind Ahorn-, Eschen-, Eichen- oder Ulmen-Mischwälder und Buchenwälder.

Da Bärlauch sammeln immer beliebter wird, sollte der umsichtige Sammler jedoch darauf achten pro Pflanze nur ein Platt zu sammeln, damit die Bärlauchpflanze nicht zu sehr geschwächt wird und bis zum Sommer ausreichend Blüten und Samen ausbilden kann und auch jedes Jahr aufs Neue austreibt. Weiterlesen