Beiträge

Foodwatch kürt wieder den goldenen Winbeutel 2010

Nach dem Actimel im letzten Jahr die Auszeichnung für die dreisteste Werbelüge erhalten hat, startet die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch in diesem Jahr erneut das Rennen um die dreisteste Werbelüge.
Wer wird wohl in diesem Jahr den zweifelhaften Gewinn abstauben?

 

Mineralwasser Lobby: Wasser mit überhöhten Arsen, Bor und sogar Uran Werten unbedenklich

Am gestrigen Dienstag Abend strahlte das ZDF eine Talk Runde zum Thema „Gift aus der Wasserflasche“ aus. Darin ging es um den Test der Zeitschrift „Öko-Test“, die in einigen prominenten Wässern hohe und sogar überhöhte Werte an Arsen, Bor und Uran fanden. Natürlich blockte die Mineralwasser Lobby – vertreten durch Herrn Dr. Arno Dopychai vom Verband Deutscher Mineralbrunnen e.V. – alles ab, was von der Ökotrophologin und Öko-Test-Redakteurin Hella Hansen und dem stellvertretenden Geschäftsführer bei „foodwatch“ Matthias Wolfschmidt festgestellt wurde. Am Ende gab es sogar Äusserungen von Seiten der Mineralwasser Lobby, dass ein Wasser mit überhöhten Werten trotzdem damit werben soll, dass das Wasser besonders für Säuglinge geeignet sei. Eine katastrophale Aussage wie wir finden!

Das Video des Beitrags „Gift aus der Wasserflasche“ kann man sich in der ZDF Mediathek ansehen. Was sagt ihr dazu? Wir freuen uns auf eure Kommentare!

Nährwert-Ampel auf Frosta Produkten

Frost Bami Goreng mit Nährwert AmpelDie bei einigen Herstellern der Lebensmittelindustrie so unbeliebte und von Lobbyisten bereits totgesagt Nährwert-Ampel hat nun einen ersten Hersteller gefunden, der vier seiner Produkte mit diesem verbraucherfreundlichen Info-System ausstatten will: Frosta. Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz von foodwatch und Frosta wurden die neuen Verpackungen mit Nährwert-Ampel vorgstellt.

Dies ist ein erster großer Schritt auf dem Weg zu einer generellen Auszeichnung aller Lebensmittel mit der informativen Nährwert-Ampel.

Danone Actimel erhält „goldenen Windbeutel 2009“

Logo goldener Windbeutel 2009Vor einiger Zeit hatten wir über die footwatch Wahl der dreistesten Werbelügen der Lebensmittelhersteller berichtet. Mittlerweile ist die Wahl beendet und der „goldene Windbeutel 2009“ an Danone Actimel verliehen. Über 35.000 User haben über den Preis abgestimmt, fast 50% davon für Actimel.

Actimel wird als vermeintliches Wundermittel gegen Erkältungen beworben, dabei stärkt es das Immunsystem nur ähnlich gut wie ein herkömmlicher Naturjoghurt, ist aber vier Mal so teuer und doppelt so zuckrig. „Die Werbung von Danone ist ein großes probiotisches Märchen“, so foodwatch-Kampagnenleiterin Anne Markwardt. „Nicht einmal die von Danone finanzierten Studien belegen, dass Actimel vor Erkältungen schützt.“

Die anderen Produkte haben sich wie folgt platziert:

1. Platz/Goldener Windbeutel 2009: Actimel (Danone) 47,0 Prozent
2. Platz: „Biene Maja“-Kinderdrink (Bauer) 19,0 Prozent
3. Platz: Bertolli Pesto Verde (Unilever) 18,2 Prozent
4. Platz: Frucht-Tiger (Eckes-Granini) 12,5 Prozent
5. Platz: Gourmet-Genießerkuchen (Bahlsen) 3,3 Prozent

Grafik Abstimmungsergebnis Goldener Windbeutel 2009

Leider weist Danone den Preis zurück und will davon nichts wissen. Ist doch alles bestens – und weiter gehts wie bisher.

Halbzeit! Foodwatch kürt den dreistesten Lügner!

Auf der Internetseite von Foodwatch kann man noch bis zum 19.03.2009 darüber abstimmen, welcher Lebensmittelkonzern uns mit seiner irreführenden Werbung am dreistesten belügt.

Nominiert sind:

  • Actimel von Danone
  • Bahlsen Gourmet Genießerkuchen
  • Biene Maja von Bauer
  • Frucht Tiger von Eckes Granini
  • Bertolli Pesto Verde von Unilever

Laut Foodwach haben bis zur Halbzeit schon über 20.000 Personen ihre Stimme abgegeben. Verliehen wird der “ goldene Windbeutel“. Mal sehen wer diesen Preis erhält. Freuen dürfte sich der Gewinner wohl kaum. Lügen und Lügner müssen aber eben auch bestraft werden. Gute Chancen hat der „Frucht Tiger von  Eckes Granini“! Der früher als gesunder Durstlöcher beworbene Drink enthält unter anderem die umstrittenen Zusatzstoffe Aspartam und Citronenäure (E330). Beide Stoffe stehen im Verdacht auch die Entwicklung von Alzheimer zu begünstigen.

Möge der dreisteste Lügner gewinnen!