Beiträge

Kalt gepresstes ÖL? Nicht immer kalt gepresst und ungesund!

Olivenöl kalt gepresst

Olivenöl kalt gepresst

Dass pflanzliche Öle aufgrund ihres hohen Anteils an ungesättigten Fettsäuren einen unschätzbaren Wert für die Gesundheit haben, ist unbestritten. Vielen ist auch bekannt, dass man kaltgepresste Öle verwenden soll, da bei Temperaturen über 42 Grad Celsius viele, in den Ölen befindliche Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe schaden nehmen und solche Öle für unsere Gesundheit wertlos, ungeeignet und gar schädlich sind.

Viele Öle, die wir kaufen können, sind mit der Bezeichnung „Kalt gepresst“ versehen. Doch ist wirklich immer drin was drauf steht? Wie werden die in unseren Supermärkten angebotenen sogenannten kalt gepressten Öle eigentlich gefertigt?

Werden diese wirklich kalt gepresst? Das heißt, werden die Ölsaaten wie Leinsamen, Sonnenblumen, Seesamsamen, Sojabohnen, Hanfsamen, Raps und Nüsse niemals über 42 Grad Celsius erhitzt? Wer das glaubt, glaubt wahrscheinlich auch noch an den Weihnachtsmann.

Also, was macht die Industrie mit den kostbaren Ölsaaten um daraus sogenanntes „Kalt gepresstes Öl“ zu gewinnen?

Weiterlesen

warum bin ich dick?

fettes Essen

richtig ungesundes Essen, das dick macht

Viele fragen sich immer wieder „Warum bin ich nur so dick“ und versuchen es mit einer Radikal-Diät nach der nächsten. Und nichts ändert sich, denn hat man erstmal ein akzeptables Gewicht erreicht wird meist wieder wild das ganze ungesunde und fettige Essen konsumiert. Dann gehen die Pfunde wieder rasch rauf und man fragt sich wieder „Warum bin ich so dick“.

Wir haben nun eine eindrucksvolle überaus eklige Galerie der so ziemlich ungesündesten Nahrungsmittel Kalorienbomber gefunden. Unvorstellbar, dass sich Menschen sowas antun. Kein Wunder, dass man da dick und fett wird.